Expeditions-Experiment (Wirsing)

Ich glaub, mich hat es erwischt. Nee, nicht diese doofe Grippe, mit der bin ich hoffentlich für dieses Jahr durch. Ich meine die Gemüse-Expedition vom Tastesheriff. Der Wirsingsmoothie war ja ein Anfang, aber diesmal ging es weiter mit kleinen Wirsingpäckchen mit vegetarischer Füllung.

p1000977bDazu habe ich 250 g Tofu mit 2 EL Semmelbröseln, 2 EL Haferflocken, 1/2 Bund Petersilie, Tomatenmark, ordentlich Salz, Pfeffer und einem Ei verknetet.

Als nächstes habe ich die Blätter des Wirsing in kochendem Wasser blanchiert (und mir den Finger in einer Küchenschublade eingeklemmt. AUA, Blut, oberste Schublade, Pflaster).

p1000979bJetzt kommt auf jedes Blatt ein Löffel der Tofumasse und wird darin eingewickelt. Gar nicht so einfach. Wahrscheinlich wäre es einfacher, mehrere Blätter für ein Päckchen zu verwenden und das ganze ordentlich zu verschnüren.

So, die Päckchen werden jetzt in der Pfanne angebraten Boah, das Umdrehen ist schwierig. ich hätte die Päckchen doch zubinden sollen. So, nun noch passierte Tomate drüber, Salz und etwas Chili dazu und Deckel drauf.

p1000980bAls Beilage gab es Spätzle aus der Packung, die ich mit einer Masse aus passierter Petersilie (das andere halbe Bund), Semmelbröseln, Sonnenblumenkerne und Olivenöl angebraten habe. Obendrauf gab es noch Seelentrost (geriebenen Käse).

Fazit: kann man ruhig wiederholen, natürlich ohne den Schritt mit dem eingeklemmten Finger. Und etwas mehr Chili kommt beim nächsten Mal auch dazu.

Advertisements

2 Gedanken zu “Expeditions-Experiment (Wirsing)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s