Winterspaziergang

Der Februar ist rum und brachte außer ein paar beinah-schon-Sommer-Tagen vor allem Schnee. Hatten wir lange nicht. Wir waren wieder viel zu Fuß unterwegs (ich bin ja dafür, dass Spazierengehen als olympische Disziplin anerkannt wird). Um auch mal was anders zu sehen, sind wir mit dem Auto ein Stückchen Richtung Wasser gefahren. Und was gibt's … Winterspaziergang weiterlesen

Apfel-Quitte-Ingwer

Was hier so einigermaßen unscheinbar aussieht, hat schon ein bissel Bumms und geht sehr gut als Beilage zu Hackbällchen, aber auch zu aufgebratenen Kloßresten oder Kaiserschmarrn. Und so habe ich zwei Äpfel (270 g) und zwei Quitten (400 g) geschält und ziemlich klein geschnippelt und zusammen mit einem ordentlichen Schluck Zitronensaft, etwas Wasser und 200 … Apfel-Quitte-Ingwer weiterlesen

Rotkohlsalat mit Orangen und karamellisierten Walnüssen

Wie geht es euch, seid ihr es auch so satt? Jeden Tag etwas ausdenken, aussuchen, zubereiten, essen, Geschirr abwaschen und am nächsten Tag wieder von vorn. Und am übernächsten auch. Ja, es gibt hier jeden Tag etwas zu essen und es schmeckt auch (fast immer), aber Gnah! Diesmal hab ich mal etwas mehr Farbe gewagt … Rotkohlsalat mit Orangen und karamellisierten Walnüssen weiterlesen

Gehäkelt und gefädelt – Topflappen (und Ordnung für Anfänger)

Verstrickt und zugenäht, ich habe die gepunkteten Topflappen so dermaßen bekleckert, dass ich einen Ausweichvariante schaffen musste. Ganz richtig kam hierzu die Ermahnung des Ingenieurs, dass sich im Keller noch ein Koffer mit Wollresten befindet. Gut, wir sind vor gut 20 Jahren hier eingezogen, da kann man sowas schon mal vergessen. Mit mindestens der Hälfte … Gehäkelt und gefädelt – Topflappen (und Ordnung für Anfänger) weiterlesen

Beignets – Synchronbacken im Februar

Meine Güte, bin ich müde. Aber ich hab gebacken, also schreibe ich das auch auf. Immerhin war das ein enormes Verlassen der Komfortzone, denn es wird frittiert. Ja wirklich, der Angstgegner schlechthin, denn so viel heißes Fett - das ist potentiell ziemlich gefährlich. Hilft aber nichts, Zorra und Sandra haben zum Synchronbacken aufgerufen. Und das … Beignets – Synchronbacken im Februar weiterlesen

Haltlos

Momentan bin ich etwas mürbe. WegenderaktuellenSituation. War schon mal besser, wird aber wieder. Ganz bestimmt. Und weil Routinen bei sowas helfen, bleibt es bei dem täglichen Spaziergang, an Wochentagen meist morgens und am Wochenende nach dem Frühstück und etwas länger. Und was haben wir da gefunden? Eine Gruppe von Stühlen, denen es so richtig mies … Haltlos weiterlesen