Poke Bowl mit Lachs

Der Ingenieur war letztens mit NFL-Shirt unterwegs und wollte passend dazu Superbowl-Essen. Ich habe vorsichtig nochmal nachgefragt, denn es ist noch nicht der erste Sonntag im Februar und in dem Zusammenhang hatte ich nur Kekse auf meiner Liste. Das war es aber gar nicht, gemeint war wirklich Schüsselessen, wie das Aloha und und die Variation hier. 

Wichtige Zutat ist der Fisch, das waren bei uns 250 g Lachsfilet, die ich in Würfel geschnitten habe.

Die Marinade besteht aus einer roten Peperoni, 2 cm Ingwer (geraspelt), Saft und Schale einer Limette, 3 EL Sojasoße, 1 EL Orangenöl sowie etwas Rapsöl sowie einen Minispritzer Honig oder ein paar Krümeln Zucker.

Alles gut verrühren, Fisch hinein und im Kühlschrank mindestens eine Stunde durchziehen lassen. 

Wird der Hunger größer, setzen wir Reis zum Kochen auf und machen uns an das Geschnippel der anderen Beilagen. Bei uns waren das ein paar Spinatblätter, Minitomaten, orangefarbene Paprika, Avocado und rote Pflaume.

Außerdem hatte ich diesmal beim Einkaufen extra an der Salatbar zugeschlagen und ein paar Edamame mitgebracht. Die passen gut dazu und sehen wunderbar grün aus. 

Angerichtet wird nach Hübschigkeit, der warme Reis kommt unten in die Schüssel, obenauf der Fisch mit Marinade und die Beilagen nach eigenem Geschmack. Gut ist ja auch hier, dass jeder sich daran bedienen kann, wie er mag. Kann man übrigens prima gucken, wenn Football läuft. Hier ist die Saison ja leider ausgefallen, in den USA wird aber schon gespielt. 

 

Auch wenn das ohne Pflanzen aus unserem Garten ist, sind Pflanzen dabei und ich verlinke mit Gartenglück Linkparty Gartenwonne.

Viele Grüße

 

Ein Gedanke zu “Poke Bowl mit Lachs

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.