Tortilla mit Kartoffelkohle

Als einfaches Abendessen habe ich heute Tortilla gemacht. Man braucht für 2 Personen nur ein paar (4-5) Kartoffeln, (1-2) Zwiebeln, Gemüse, (4) Eier, etwas Fett zum Anbraten, Salz und evtl. Kräuter.

Die Zubereitung ist sehr einfach. Zuerst die Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden, diese dann mit Wasser zum Kochen aufsetzen. In der Zwischenzeit das Gemüse und die Zwiebeln kleinschneiden. Wenn die Kartoffeln weich sind, werden sie vom Herd genommen und abgegossen*.

In einer Pfanne nun die Zwiebeln anschwitzen, dann die gekochten Kartoffeln dazugeben, kurz danach das Gemüse. Alles anbraten, dann die mit Salz verklackerten Eier darüber geben und bei kleiner Hitze stocken lassen. Wer mag, wenden und auch von der anderen Seite braten. Zum Schluss Kräuter darüber streuen.

P1010981

*) der echte Profi kocht die Kartoffeln so lange, bis nicht das letzte Molekül Wasser im Topf ist. Wann das ist, erkennt man an dem strengen Aroma, das nun in der Luft liegt. Verwenden kann man natürlich nun nur noch die obersten Schichten. An die Reinigung des Topfes macht man sich besser erst nach dem Essen, sonst gibt es noch mehr Kohle.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s