Unspektakuläre smashed Potatos mit einer spektakulären Beilage

Das Internet jubelt über smashed Potatos und ich sag mal so: „joah, kann man machen“. Eine gute Handvoll übriggebliebene Pellkartoffeln werden auf einem Backpapier mit dem Kartoffelquetscher leicht angeditscht, mit Öl beträufelt, etwas gesalzen und dann im Backofen so lange gebacken, bis sie heiß und knusprig sind. Das ist jetzt nicht so doll aufregend.

Nebenbei habe ich etwas Spinat angebrutzelt und mir Spiegelei gebraten. Das ist jetzt auch nicht so doll aufregend.

Aus Gründen wünschte sich der Ingenieur Wildschweinbratwürste, die er selbst braten wollte. Bei der Braterei wurde es dann spannend, aus Gründen hatten wir mächtig viel Qualm in der Kanzel und dank einer Neuerwerbung vor kurzem wurde es dann auch laut – unser Rauchmelder wollte auch mal zeigen, was er kann, und das gleich mehrmals. Lustig dabei war, dass ich nicht einfach so drankomme, so dass der Ingenieur im Duett seine Bratwürste und den Rauchmelder bespielen musste, das war echt lustig (also für mich). ich hab dafür kichernd das Fenster geöffnet.

Und einfach, weil es passt, verlinke ich mit Fräulein Ordnung.

8 Gedanken zu “Unspektakuläre smashed Potatos mit einer spektakulären Beilage

  1. Liebe Ilka,
    stimmt, smashed potatoes gehen gerade etwas viral. Klingt aber auch lecker. Und hey, Spinat mit Spiegelei (hier immer mit k-Pü) ist nicht einfach, sondern superlecker.
    Rauchmelder in der Küche sind eine Herausforderung, das durfte ich im alten Haus mehrfach testen :DDD.
    Liebe Grüße
    Nicole

    Gefällt 1 Person

      1. Ja, unserer hängt in der Mitte vom Erdgeschoss (die Küche ist offen), das machte das Geflitze vom Ingenieur so lustig. Aber immerhin weiß ich jetzt, wie es sich im Ernstfall anhört und auch, wie ich den Melder (mit Höckerchen) ausschalten kann.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.