Gebackener scharfer Blumenkohl

Das Wetter beeinflusst unseren Speiseplan. Weniger Salat, viel mehr warmes Essen aus dem Backofen. Diesmal hat es den Blumenkohl erwischt. Und nebenbei lässt sich das gut vorbereiten und beim Erscheinen der hungrigen Person (endlich) in den Backofen schieben.

Der dicke Blumenkohl wird gewaschen, geachtelt und in Salzwasser blanchiert. Ist das geschafft, wird er auf dem Backpapier platziert. Damit ist es nicht getan, ich habe gut 2 EL Butter in der Microwelle geschmolzen und mit 3 EL vom scharfen Ketchup, Chiliöl, Salz, Paprika und Pfeffer vermischt. Diese dicke braune Sauce wird dann möglichst gleichmäßig auf dem Blumenkohl verteilt. In die Lücken habe ich noch etwas geschnittene Zwiebel und kleine Tomaten geworfen. Gebacken wird bei ca. 180°C Umluft für eine gute halbe Stunde, dann kann alles mitsamt dem Backpapier in eine Auflaufform gesteckt, das Blech ist nämlich zu unförmig und einzeln auf dem Teller fällt alles durcheinander. Dazu gab es bei uns Reis.

Und weil uns danach die Schnute wegenweil scharf etwas britzelte und man nicht nur Sachen aus dem Backofen essen kann, gab es als Nachtisch für jeden noch ein Eis.

2 Gedanken zu “Gebackener scharfer Blumenkohl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.