Kürbis auf Polenta

Dieses Essen passt hervorragend, wenn die Kühlschrankauffüllungsaktion aka Wochenendeinkauf bevorsteht und die Vorratslage etwas übersichtlich ist. Ok, Kürbis und Polenta und ein paar Basics sollten vorhanden sein.

Gestartet wird damit, eine Zwiebel zu schälen, zu würfeln und in einem Topf in Fett etwas anzubraten. Dazu kommt nach kurzer Zeit 200 g Polenta (das ist ein dicker Kaffeebecher voll), und 400 g Wasser (also 2 Becher). Einen Löffel Gemüsebrühe dazu und dann kann das vor sich hin quackern.

In der Kochzeit der Polenta wird ein halber klitzekeiner Hokkaido in Spalten geschnitten. Ich hatte ja gehofft, dass der Ingenieur übernimmt – ich hab mich am Vortag geschnitten und wenn ich nur auf den Riss gucke, gibt es ein Blutbad. Da er aber das Sockenmemory bearbeitet hat, blieb mir nichts übrig, als mit Pflaster und Handschuh selbst loszuschnitzen. Die Kürbisspalten werden in einer Pfanne angebraten.

Final kommt die Polenta in die Auflaufformen und wird mit dem Kürbis garniert. Dazu kommen ein paar rote Weintrauben und je eine Handvoll Kürbiskerne, getoppt von etwas Olivenöl und Salz. Dann ab in den Backofen damit – bei 190°C Umluft habe ich das für 30 Minuten gebacken.

Fertig sieht das so aus. Und was soll ich sagen: sehr gutes Abendessen. Kürbisöl dazu war mir schon zu doll, wenn ich nicht zu faul zum Aufstehen gewesen wäre, hätte ich etwas Butterflöckchen drübergemacht. Ging aber nicht.

Beim nächsten Mal muss ich die Menge noch anpassen, es ist viel zu viel Polenta. Aber egal. Wir haben so lange gegessen, wie es passte und die Reste gibt es morgen nochmal, vermutlich mit Tomaten drauf.

3 Gedanken zu “Kürbis auf Polenta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.