Nudeln mit Pilzen

Über diesen Beitrag habe ich echt wirklich lange gegrübelt. Also nicht, weil das Rezept so schwierig ist oder das Essen nicht geschmneckt hätte. Nee, alles prima. Und es passt auch hervorragend zum Blog-Event CLXXVI – Pasta la vista, Baby! von Zorra Kochtopf und Simone von zimtkringel. Ich habe mich ja für gekaufte Bandnudeln entschieden und eine cremige Soße dazu gekocht. Verwendet wurde, was da noch im Kühlschrank war.

Gestartet wird wie immer mit dem Geschnippel, wir brauchen zwei Zwiebeln, die geschält und gehackt werden. Die werden dann gleich in der großen Pfanne in etwas Fett angeschmort. Nebenbei habe ich mich beeilt und ein ganzen Körbchen Champignons (sind das 200g?) in Scheiben geschnitten, die kommen dann mit in die Pfanne und schmurgeln vor sich hin. Aufgegossen wird mit ordentlich Schlagsahne, das köchelt jetzt noch ein wenig vor sich hin, bis die Nudeln gut sind und auch mit in die Pfanne dürfen. Obenauf gab es noch ein paar Fitzelchen Petersilie.

Und jetzt kommen wir dazu, warum ich so grübelig war, das Foto… och nö!

Ich kann euch versichern, dass uns die Optik beim Essen so gar nicht gestört hat und wir trotz der vielen Pilze kein Bauchweh hatten. Und wenn ich das noch einmal kochen sollte und das besser (im Sinne von fotogen) aussieht, wird das Foto ersetzt. Versprochen.

4 Gedanken zu “Nudeln mit Pilzen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.