Glück

Heute ist der Tag des Glücks – und ich komme gerade nicht hinterher mit meinem ganzen Zeug. Darum gibt es heute etwas von Theodor Fontane:

So muß man leben!
Die kleinen Freuden aufpicken,
bis das große Glück kommt.
Und wenn es nicht kommt,
dann hat man wenigstens
die „kleinen Glücke“ gehabt.

Was hier so los ist? Das ganz normale Durcheinander und viel ArbeitArbeit. Und wir hatten einen Waschbären im Pflaumenbaum, der hat das Vogelfutter geplündert. Und – ich bin total aufgeregt – bin ich auch Gastgeberin bei Zorra, wir sammeln Frühstücksideen. Und gebacken wird am Wochenende auch.

Und einfach, weil Wochenende ist, verlinke ich mit dem Fachwerkhaus im Grünen Gartenwonne und Fräulein Ordnung.

3 Gedanken zu “Glück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.