Rettich-Möhrensalat mit Sesam

Vor dem Einkaufen habe ich das Gemüsefach aufgeräumt. Wäre ja blöd, wenn da irgendwas vergammelt und ich neues immer obenauf legen würde. Und so kamen ein dicker Rettich und ein paar Möhren ans Licht. So richtig glamourös sind die ja nicht, aber es lässt sich was draus machen.

Und so habe ich alles geraspelt (bzw. die Küchenmaschine raspeln lassen, da ist so eine putzige Scheibe dabei, das werden fast Juliennes). Als Mengenangabe: 390 g weißer Rettich und 150 g Möhren (also geschält, ungefähr), dazu gibt man 2 TL Salz und lässt das erstmal in Ruhe ziehen, ungefähr 10 Minuten.

Nebenbei werden 2 EL Zucker in 60 ml weißem Essig (5,5 %) aufgelöst. Und wir machen ein kurzes Kaffeepäuschen.

Weiter geht es, die Gemüseraspeln werden ausgedrückt und mit 3 TL Sesam vermischt. Das wird alles in ein Glas gestopft und mit dem Essig-Zucker-Gemisch übergossen. Deckel drauf und ab in den Kühlschrank. Das zieht mindestens 1 Stunde und passt danach super als Beilage zu Käsebrot.

Ein Gedanke zu “Rettich-Möhrensalat mit Sesam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.