Endlich wieder Kekse – Mürbchen mit Marzipan

Ganz bestimmt hatte ich schon erwähnt, dass Kekse in jede Hausapotheke gehören. Unsere waren leider gerade leer, das Notmedikament sind dann gekaufte Eierplätzchen. Weil ich selber die aber gar nicht so gerne mag, habe ich dann doch gebacken.

Der Teig für die Mürbchen besteht aus 300 g Mehl, 100 g Zucker, 200 g Margarine, 2 Eigelb und einer Prise Salz. Alles flott verkneten und für mindestens eine Stunde (gern länger) im Kühlschrank parken. 

In der Zwischenzeit gehen wir eine ordentliche  Runde spazieren und bringen eventuell noch Brot mit. 

 

 

 

 

 

 

Wieder zuhause geht es an die Füllung, dazu werden die 2 Eiweiß in der Maschine geschlagen, in der Zeit schneiden wir 200 g Marzipan in kleine Stücke und geben die zu dem Eischnee. Ebenfalls hinzu kommen ca. 2 EL Zitronensaft. Das wird jetzt einigermaßen durchgerührt.

So, jetzt kann es losgehen, der Teig wird vorsichtig ausgerollt und an den Seiten gerade geschnitten. Ein Teigstreifen sollte ca. 8 cm breit sein. Dann die Marzipanfüllung auf den Teig streichen und diese von den Seiten her hochklappen. Das ist insofern etwas kompliziert, weil der Teig wirklich gut mürbe ist. Die Teigstreifen werden dann in Stücke geschnitten (ca. 2 cm breit), die vorsichtig auf Backpapier bugsiert werden. Das war neben dem Hochklappen der Teigstreifen auch gar nicht so einfach.

Sind alle Mürbchen fertig gefaltet, heizen wir den Backofen auf ca. 180°C Umluft. Die Heizzeit des Ofens eignet sich prima, um die Reste der Marzipanmasse aus der Schüssel zu lecken.

Gebacken wird knapp 20 Minuten, bis die Mürbchen gut hellbraun sind. Die erste Verkostung hat ihren Job am Freitagnachmittag zum Feierabend des Ingenieurs schon sehr gut erledigt. 

3 Gedanken zu “Endlich wieder Kekse – Mürbchen mit Marzipan

  1. Das klingt SEHR lecker! Nimmst du Bestellungen an? 😉
    Nervennahrung ist angesagt und immer das Gleiche aus dem Schrank zerren, wird mit der Zeit langweilig!!
    Danke für das tolle Rezept, es schmeckt schon beim NUR Durchlesen!

    Alles Liebe und einen schönen Tag wünscht
    Silvia

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..