Wieder mal Salat

Oder ist das eigentlich eine Bowl? Egal! Auf jeden Fall habe ich dieses kleine Salat-Buffet zuhause vorbereitet, so dass wir in der Mittagspause* nur kurz zugreifen mussten.

Gestartet wird damit, dass 150 g Bulgur nach Packungsanleitung gekocht werden. Ein weiterer Bestandteil waren drei Süßkartoffeln (fast 500 g), die geschält, in kleine Würfel geschnitten und mit etwas Salz und Rapsöl im Ofen gebacken werden (200°C, 30 Minuten).

Außerdem habe ich eine rote Paprika in kleine Stücke geschnitten, eine Dose Kichererbsen aus dem Keller geholt und abgegossen, den Salat geschleudert und noch ein paar getrocknete Cranberries dazugestellt.

Das Dressing war das Oger-Dressing aus Radieschenblättern, Oliven- und Rapsöl, Knoblauch, Salz sowie Schale und Saft einer Zitrone. 

Pünktlich zur Mittagspause war dann Erscheinen Ingenieur „ich hab nicht so viel Zeit, wir haben gleich den nächsten Call“. Da passte es ganz gut, dass sich jeder nur noch seine Mischung ins Schüsselchen macht und die Pause kann losgehen.

 

Und wenn der Ingenieur in seinen Call geht, mache ich noch einen Spaziergang. 

 

 



*der Ingenieur hat an dem Tag von zuhause gearbeitet und wechselte von einem Call zum anderen – und ich war zwar im „Urlaub“, hatte mir aber ein Webinar gesucht, das bis zur Mittagspause ging.

5 Gedanken zu “Wieder mal Salat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.