Brotklöße mit roter Beete

Wie geht es euch? Gar nicht so einfach, sich jeden Tag gutes Essen einfallen zu lassen, oder?! Zudem versuche ich, möglichst selten Tag zum Einkaufen loszugehen. Spazierengehen ist aber schon drin. Und weil ich das meist am frühen Morgen mache, habe ich dann genug Zeit zum Herummatschen (aber nicht immer Lust dazu). Diesmal hat es wieder geklappt, und auch wenn die Optik nicht so superdoll ist, der Geschmack war sehr ok.

Gestartet wird damit, den restlichen dicken Brotkanten (156 g) kleinzuschneiden. Bei uns war das ein Chiabrot mit Körnchen. Die sahen eventuell nochmal ulkiger aus, war aber das ist dann eben so.

Als nächstes habe ich etwas rote Beete (123 g) und den Käserest (37 g) in grobe Stücke geschnitten und dann im Smoothiemaker mit 2 Eiern und einem Schluck Wasser verhächselt. Achtung, Achtung, diese Pampe sieht sehr hübsch aus, ist aber auch farbintensiv. 

 

Und wir brauchen noch zwei Zwiebeln, die werden gewürfelt und dann in Fett sachte angeschwitzt. 

Sooooooo. Wenn die Zwiebeln abgekühlt sind, kann der ganze Kram zusammen richtig gut vermatscht werden und darf mindestens 20 Minuten vor sich hin quellen. In der Zwischenzeit bin ich im Keller verschwunden und habe eine Maschine Wäsche angesetzt und dieses lustige asiatische Dämpfding gesucht (und gefunden). 

Da mir die Masse noch zu matschig war, habe ich etwas Semmelbrösel zugegeben und dann kleine Klöße geformt. Die werden in dem Dämpfding auf Wasserbad 20 Minuten gegart.  

Als Beilage gab es bei uns in Butter angeschwitzte rote Zwiebel, Käse und grüne Salatblättchen. Und alkoholfreies Hefeweizen. Ich hatte je erst Sorge, dass der Ingenieur von der Optik abgeschreckt wäre, er forderte aber Nachschlag.

So mag ich das. 

Ach ja, es wurde insgesamt 10 Klöße, die zusammen für drei Personen gereicht hätten. So waren es einmal Abendessen für zwei (das erklärt die geänderten Licht- und Farbverhältnisse) und einmal Mittagessen für eine. Und aufgebraten sehen die Kloßreste enorm gruselig aus, schmecken aber dennoch super. 

 

 

Ein Gedanke zu “Brotklöße mit roter Beete

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..