Apfel-Gurken-Salat

Der Beitrag zu diesem Rezept wäre fast schiefgegangen. Bzw. gar nicht erschienen. Das Foto war noch da, ich hatte aber den Zettel verbummelt. Also fast, der klemmte in der Mappe der Physiotherapie. Geht euch das auch manchmal so?

Immerhin hat er sich mit systematischer Suche wieder angefunden. Ich kann sagen, dass komplettes Verschwinden sehr traurig gewesen wäre, denn dieser minikleine Salat ist eine prima Ergänzung zu Abendessen mit Käsebrot.

Gestartet wird damit, dass die Schale einer Zitrone abgerieben wird und der Saft ausgepresst. Damit verrühren wir 2 TL Honig, 2 EL Olivenöl, etwas Salz und einen Hauch Chili. So, Dressing ist fertig.

Als nächstes wird ¾ Apfel kleingeschnippelt und in das Dressing geworfen (das restliche Viertel Apfel teilen wir durch zwei und teilen es mit dem Ingenieur). Das kann jetzt alles ein bissel ruhen. Wir auch.

Deutlich knapper vor dem Essen werden 2 Minigurken oder ½ Salatgurke (150 g) geschält und grob geraspelt und mit zu dem Apfelschnippeln gegeben. Verrühren, abschmecken, fertig.

2 Gedanken zu “Apfel-Gurken-Salat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.