Flaches Quarkbrot

Also nicht Brot mit Quark drauf, sondern Brot mit Quark drin. Und dann auch noch so schnell und einfach, das glaubt keiner. Wenn da nicht die Sache mit dem Sesam passiert wäre, die aus einem einfachen Brot auch noch Ordnung für Anfänger inkl. saubermachen gemacht hätte. Aber gut, so läuft es manchmal.

Ich habe nämlich damit angefangen, das Backpulver zu suchen und dabei habe ich die Tüte* mit dem Sesam angefasst und die hatte ein Loch. Ich kann euch sagen, Sesam läuft wie Wasser aus der Tüte. Tja. Besonders eklig war das, weil ich barfuß unterwegs war. Iiiiihhhh ist das boargs, wenn dir der Sesam an den Fußsohlen klebt. Also habe ich erst einmal den Sesamrest in eine Tasse geschüttet und die Küche saubergemacht.

So, jetzt aber das Brot. In die Rührschüssel kommen 250 g Quark, 250 g Mehl, 1 Ei, 1 TL Zucker, 1 TL Salz, 1 TL Backpulver – alles verkneten und ab aufs Backpapier damit. Etwas plattdrücken, Sesam drüber und dann bei 170°C für ca. 20 Minuten backen. Fertig.

Dazu gab es bei uns heiße Tomaten auf Joghurt wie hier. Und übrigens schmeckt das Brot auch am nächsten und übernächsten Tag zum Frühstück.

 

*das war der „Rest“, der nicht ins Glas gepasst hat

3 Gedanken zu “Flaches Quarkbrot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..