Die andere Nudelsoße

Das war mal so ganz anders als das, was wir normalerweise zu Nudeln essen. Eigentlich war es nur ein Test, aber der ist richtig gut ausgefallen. Sogar zweimal – so mag ich das.

Ich habe 150 g Kartoffeln (3 Stück), 150 g Möhre (2 Stück), 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 100 g Tomate (1 Stück) und 50 g Sonnenblumenkerne zusammen mit ca 600 g Wasser 20 Minuten kochen lassen. Danach 1 TL Senf, 2 TL Sojasoße, Saft und Schale einer Zitrone, 2 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer dazugeben und alles pürieren.

Die Nudeln (Spaghetti) kochen übrigens wie immer so nebenbei und kurz vor Schluss habe ich da auch noch Brokkoli dazu geworfen.

Da die Menge mehr als reichlich war, gab es am Folgetag auch noch ähnliches wie Meckenschies aus den Nudelresten und den Soßenresten und diesmal war ich auch schlau genug, die Brötchenwürfel AUF die Soße zu werfen.

Ordentlich Käse drüber, backen und – sogar noch besser als nur auf Nudeln.

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Die andere Nudelsoße

  1. Das hört sich sooo lecker an, dass ich… ach nee, heute esse ich wieder mal Reibekuchen. 😉
    Schnell außen kross braten, dann langsam garen. *Mjamm*

    Einen schönen Sonntag wünsche ich noch.

    Liebe Grüße, Werner 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.