Keine Nudel, heut gibt es Strudel (Kürbisstrudel)

Anfang Januar waren wir noch dabei, unsere Weihnachtsvorräte abzubauen. Zu denen gehörte auch ein kleiner Butternutkürbis. Und weil ich nicht schon wieder Kürbissuppe essen wollte und wir auch noch ein Paket Strudelteig im Kühlschrank hatten, passte das ganz gut. Das Dreamteam komplett machte die Rolle Ziegenfrischkäse.

Wir starten gleich mal mit dem schwersten Teil, dem Schälen und Zerteilen des Butternutkürbis. Das waren bei uns geputzt 530 g Kürbis. Außerdem brauchen wir eine dicke rote Zwiebel, die auch gepellt und gewürfelt wird. Dann große Pfanne auf den Herd und die Zwiebel kurz anbraten.

Nach ein paar Minuten dürfen auch die Kürbisstücken dazu und bekommen auch etwas Salz. Nach kurzer Bratzeit habe ich einen großen Schluck Wasser dazugegeben und den Deckel auf die Pfanne gestülpt, das kocht jetzt sachte vor sich hin.

Nebenbei habe ich den Strudelteig ausgepackt und die unterste Schicht auf einem Küchenhandtuch platziert.  Diese wird jetzt mit Milch bepinselt und die nächste Schicht kommt obenauf. Das wird jetzt wiederholt, bis alle Strudelschichten aufeinanderliegen.

So, gucken wir mal nach dem Kürbis – sehr gut, der ist ein bissel weich und schmeckt auch schon. Noch etwas Salz und Pfeffer dazu und ab damit auf die Strudelplatte. Obenauf etwas Ziegenfrischkäse (so 120 g waren das hier) und eine gute Handvoll gehackte Petersilie (die lagert bei uns im Tiefkühlfach). Ich finde, das sieht nett aus, nur die Küche ist so langsam voll.

So nebenbei wird der Backofen ausgeräumt und angeschaltet (180°C, Umluft). Jetzt noch den Strudel aufrollen, die Enden zuklappen und ab mit der Rolle auf ein Backblech. Bei uns war der Strudel nach 35 Minuten gut und durfte raus. Das Aufschneiden war eine ziemliche Hürde, besser man sortiert den Strudel erst mal vom Blech und lässt ihn etwas abkühlen.

Ich habe übrigens nicht ein Ende abbekommen, obwohl zwei dran waren am Strudel. Keine Ahnung, wie der Ingenieur das hingedreht hat. Beim Brot schafft er das auch immer.

 

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Keine Nudel, heut gibt es Strudel (Kürbisstrudel)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.