Vitamin C geht immer

enthält Werbung

Versprochen ist versprochen, wenn es ich mal wieder neue Kosmetik ausprobiere, erfahrt ihr es. Und nun ist es soweit. Seit zwei Wochen teste ich das BioLumin-C Serum von dermalogica.

Das Kistchen sieht jedenfalls nett aus – ohne viel Chichi. Clean eben. Die Flasche ist aus Glas, das weiß ummantelt ist – persönlich finde ich ja klar immer ganz gut, aber weil das Serum vor Licht geschützt sein soll, ist das eine gute Lösung. Die Verpackungsgröße passt zum Inhalt und auf Berge von Plastik wurde auch verzichtet. Das Serum selber riecht ein bissel wie Salatdressing und sieht auch so aus – eben zitrusfruchtig (das Grapefruchtöl und Limonene). Aber keine Sorge, gekostet habe ich es nicht.

Inhaltsstoffe sind: Water, Glycerin, Butylene Glycol, Ethoxydiglycol, Lactic Acid, Salvia, Hispanica (Chia) Seed Extract, Sodium PCA, Palmitoyl-Tripeptid-5, Sophora Japinica Flower Methylsilanol, Sodium Hyalurone, Tocophenol, Dipotassium Glycicate, Aminopropyl Ascorbin Phosphate, Trehalose, Polyaceylate-13, Propanediol, Citrus Grandis Peel Oil, Heliantus Annulus Seed Oil, Polysobutene, Methylpropanediol, Carrageenan, Pentylene Glycol, Glycerin Polyacrylate, Capylyl Glycol, Ethylhexylglycerin, Tetrasodium Glutamate Diacetate, Xantan Gum, Polysorbate 20, Limonene, Sodium Hydroxide, Phenoxyethanol – und es würde es deutlich leichter machen, diese nicht in Dunkelgrau auf die hellgraue Verpackung zu drucken.

Im Beipackzettel steht etwas von zukunftsweisender Technologie und hochentwickelter Formel. Das kann zwar alles bedeuten, aber seien wir ehrlich – würden wir doch auch schreiben, oder? Und es ist vermerkt, dass man mit dem Sonnenlicht aufpassen sollte, da das Sonnenbrandrisiko höher ist. Die Gefahr besteht mangels Sonne derzeit ja nicht so.

Laut Bedienungsanleitung sollte man das Produkt morgens und abends verwenden – nach dem Reinigen und vor dem Eincremen. Tja, das war bei mir zu viel. Mir reicht es am Abend und es ist auch ganz gut, ab und zu mal einen Tag auszusetzen. Aber es scheint zu wirken. Mindestens ein dunklerer Fleck im Gesicht scheint ein wenig heller geworden zu sein. Und auch so fühlt sich die Haut gut an. Aufgetragen wird es mit einer Pipette, das mag ich – ist hygienischer als mit den Fingern im Topf zu rühren.

Also gucken wir mal auf den Zettel:

  • Wirkt ausgleichend: Entfernt und reduziert Fehlpigmentierungen – ja, passt
  • Strafft: Reduziert das Erscheinungsbild feiner Linien und Fältchen – ich denke, das passt. Ich erwarte keine Wunder. Außerdem geht Faltentiefe immer mit geminderter Sehschärfe einher.
  • Stärkt das Abwehrsystem: Verhindert und korrigiert Schädigungen durch freie Radikale – hier habe ich keine Ahnung. Das scheint eine mystische Eigenschaft zu sein, die ich echt nicht einschätzen kann.

Fazit von mir: kann man wirklich mal ausprobieren. Der Preis schreckt sicher zunächst ab, allerdings ist das Serum ziemlich ergiebig. Wir brauchen ja immer nur ein paar Tropfen.

Daher: Danke an BrandsyouLove, dass ich testen durfte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.