Auch im Dunkeln

Wir kamen von einer Firmenveranstaltung, die sehr awesome, incredible und amazing war. Zum Glück hat der Ingenieur seinen Tag so gestalten können, dass er mich dort abgeholt hat.

Zuhause angekommen war es schon fast duster und es hat auch ein wenig geregnet. Und dann stand dieser Kollege da – zwischen alten Radios und Rasenmähern. Ich habe schnell fotografiert und sehr gehofft, dass er nicht in der Nacht anfangen wird, zu Radiomusik noch den Rasen zu mähen.

Hat er nicht. Oder ich war müde genug, dass ich nichts gehört habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.