Sommersuppe mit Tomate, Möhre und Kokos

Suppe ist ja immer so eine Sache. Nicht jeder mag die und auch der Ingenieur guckt bei Suppe manchmal etwas sparsam. Ganz schlimm sind Brühnudeln und Brühreis. Muss wohl ein Kindheitstrauma sein.

Diese Suppe hier ist davon meilenweit entfernt und ich verrate jetzt nicht zuviel, wenn ich sage, dass er beinahe noch den Topf ausgeleckt hätte.

Wir starten mal mit dem Geschnippel, das ist am aufwändigsten. Also los, eine Handvoll Möhren (6 Stück, ca. 400 g) schälen und in Stücke schneiden. Außerdem brauchen wir das Weiße von zwei Frühlingszwiebeln und eine Knoblauchzehe.

Ist das geschafft, wird etwas scharfe Currypaste in Fett angebraten, Hitze etwas runterdrehen, Gemüse dazu und leicht anbrutzeln lassen. Kurz bevor alles anbrennt, geben wir eine Dose (425 g) gehackte Tomaten dazu. Dose nicht gleichwegtun, denn wir brauchen noch einmal genauso viel Wasser, wie in die Dose passt. Jetzt kann die Dose weg (meinetwegen auch zum Basteln wegstellen), 1/2 TL Salz und 2 TL brauner Zucker zur Suppe, umrühren, Deckel drauf und 20 Minuten köcheln lassen.

Wir können aber leider nicht ganz und gar Pause machen, denn wir müssen ja noch ein Topping basteln. Also hopp, hopp, eine Möhre mit dem Schäler längs in Streifen scheiden, das Grüne der beiden Frühlingszwiebeln in Streifen schneiden, zwei übriggebliebene untere Brötchenhälften in Würfel schneiden und zu Croutons braten und außerdem noch etwas Lachsfilet in Streifen schneiden, würzen und ganz leicht angrillen.

Jetzt wird es spannend, der Topf kommt vom Herd und wir geben 1/2 Dose Kokosmilch dazu. Alles durchpürieren (nicht zu gründlich) und… neee, jetzt noch abschmecken und etwas Dill dazu. Ab in die Schüsseln, Topping drauf und jetzt fertig.

Advertisements

3 Gedanken zu “Sommersuppe mit Tomate, Möhre und Kokos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.