Knabberkram

Da ich immer noch auf der Suche nach dem optimalen Müsliriegelrezept (hier und hier) bin, hier eine neue Variante, diesmal wieder mit Topf und Backofen.

Zuerst müssen wir mal eine Handvoll Datteln (diese trockenen) vom Kern befreien und etwas kleinschneiden – das sollen so ca. 100 g ergeben, die dann mit 100 g warmen Wasser aufgegossen werden zum Quellen.

 

Als nächstes kommen in die große Schüssel 80 g gepuffter Quionasamen, 40 g gepuffte Amaranthsamen, 90 g Haferflocken, je 30 g Sesam, Sonnenblumenkernchen und Kürbiskerne. Jetzt noch fix 50 g Softaprikosen und 50 g Cranberrys bissel kleinhacken und auch dazugeben. Du liebe Güte, ist das viel.

Jetzt wird es spannend, denn die Dattelmatsche kommt jetzt in einen Topf, zusammen mit 125 g Mandelmus, gut 2 EL Honig, etwas Vanille und etwas Zimt und wird auf kleiner Flamme erwärmt, wobei man das Rühren auf keinen Fall vergessen sollte. Ist alles gleichmäßig warm und flüssig und schmeckt gut?

Dann ab damit zu den trockenen Zutaten und gründlich verkneten. Ich hab das die Küchenmaschine machen lassen. Wer das mit den Händen macht – vorher etwas abkühlen lassen. Heißer Zucker ist sehr, sehr schmerzhaft.

Ab jetzt ist es einfach: die Masse wird zwischen zwei Backpapierblättern platt gewalzt und dann im vorgeheizten Backofen bei ca. 160°C für 20 Minuten gebacken. Anschließend raus aus dem Ofen und flotti in Portionen schneiden.

Ich muss zugeben, die Riegel schmecken recht „gesund“. Ist aber reine Augenwischerei, denn Trockenfrüchte und Honig sind Zucker und Mandelmus ist Fett. Punkt. Und weil ich noch etwas weiße Schokolade hatte, wurde die im Wasserbad geschmolzen und draufgestrichen. Jedenfalls so lange, bis leer. Und weil ich zum Schluss die Schüssel ausgeleckt habe, musste der Espresso sein. Unbedingt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.