Kleines Tortelloni-Abendessen

Wer alleine zuhause ist, sollte sich etwas Schönes zu Essen machen. Dazu hatte ich hier ja schon meine Meinung gesagt. Während ich in der Küche stand, war der Ingenieur nämlich gerade in Manaus (und hatte u.a. Pizza mit Bacalhau und irgendwelche Früchte, deren Namen ich schon wieder vergessen habe.

Was ich gegessen habe, hab ich nicht vergessen, das war eine Pfanne mit Tortelloni (aus der Tüte). Für mich als Einzelportion habe ich zuerst eine Handvoll Tortelloni mit Tomatenfüllung in der Mikrowelle kurz gegart und dann quer durchgeschnitten.

Außerdem werden die Früchte der Naschzipfel (so eine Minipaprika, nicht scharf) vom Strauch gepflückt, ebenfalls quer geteilt und die Kerne entfernt. Bei dem Topf ist es eh vorbei, der hatte kein gutes Karma. Erst sah er sehr putzig aus, dann war er von einem Tag auf den anderen hinüber. Pech.

Ach ja, weiter. Als nächstes brauchen wir 2 Eier, die mit Salz und etwas Dill verklackert werden.

Jetzt mal Fett in die Pfanne, Tortelloni hinein und leicht anbraten, Eier vorsichtig dazu gießen und die Minipaprika darauf verteilen. Das wird jetzt sachte gebraten, ich hatte zwischendurch auch mal kurz den Deckel auf der Pfanne.

Ach ja, und das ist so schön geworden, das wird nicht stehend in der Küche gegessen.

3 Gedanken zu “Kleines Tortelloni-Abendessen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.