Blaubeerküchlein mit Extra

Diese kleinen Dingerchen sehen auf den ersten Bick aus wie Muffins, sind aber keine. Egal wie sie heißen, geschmeckt haben sie und sind auch einfach zu machen. Gekauft habe ich eine Schale mit 500 g Blaubeeren, die waren danach auch alle, obwohl deutlich weniger an den Küchlein sind. Ich habe keine Ahnung, wie das geht.

Wir starten mal mit dem Extra, dann muss man die Schüssel von der Küchenmaschine nicht zwischendurch saubermachen. Hierfür werden nämlich 4 EL brauner Zucker, 1 EL Mehl und 1 EL Sonnenblumenöl vermengt, bis sie sich ungefähr wie feuchter Sand anfühlen.

Das war doch einfach, oder?! Dann mal beiseite stellen. Ach ja, und Backofen ausräumen und einschalten (180°C, Umluft) wäre jetzt auch dran.

Als nächstes habe ich 120 g weiche Butter mit 180 g Zucker aufgeschlagen. Wenn das gut aussieht, einzeln 2 Eier dazugeben und unterrühren. Der nächste Schritt sieht etwas seltsam aus, muss aber wohl so. Jetzt kommen nämlich ca. 125 g fetter Joghurt dazu und werden untergerührt. Aber damit wir uns das nicht so lange angucken müssen, fix 200 g Mehl und 1/2 Päckchen Backpulver dazu und unterrühren. Viel besser!

Jetzt werden die Werkzeuge gewechselt, denn die 250 g Blaubeeren werden nur vorsichtig untergerührt. Wir wollen die ja nicht zermatschen.

Jetzt können wir den Teig mit dem Eisportionierer in die Muffinförmchen geben, schön gerecht verteilen. Und jetzt krümeln wir noch das Extra obenauf. Wäre doch schade, das zu vergessen.

Jetzt noch ab in den Ofen damit und dann mal die Küche aufräumen. 25 Minuten später sollte das alles so aussehen und ziemlich gut schmecken. Und bei dem Wetter kann man die auch gut mit ans Wasser nehmen.

2 Gedanken zu “Blaubeerküchlein mit Extra

  1. Tja, dir fehlen Blaubeeren- zwei Möglichkeiten: entweder du hast diebische Elstern in der Küche oder wahrscheinlicher, du bist selber eine Naschkatze 😉 ich wundere mich auch immer!
    Lösung = Planung: einen Naschbonus miteinkaufen 😇
    Sonntagsgrüsse von
    Opa Reiner

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.