Selber Schuld

Vor einiger Zeit habe ich ja schon gejammert, dass ich keine Zeit habe, weil ich häkeln muss.

Tja nun. Das Ergebnis ist inzwischen vorzeigbar (zumindest wenn ich die Rückseite vor euch verstecke).

Viel mehr Zeit habe ich aber immer noch nicht, denn auf der Rückseite sind ungelogen hunderttausend Fäden zu vernähen. Daran darf ich gar nicht denken.

Was mich überrascht hat – die schwarze Umrandung der einzelnen Squares und der ganzen Decke machen den Eindruck deutlich stimmiger. Und ich hatte erst die Befürchtung, das könnte zu sehr nach Trauerkarte aussehen.

Und so habe ich unseren wunderbar grau-beigen Rasen* mal als Hintergrund für euch drapiert. Gar nicht so schlecht, und mit einer Größe von 100 x 150 cm auch gar nicht so winzig (und dabei ist sie noch nicht mal gespannt).

 

Was mir aber wirklich ein bissel Sorgen macht: dass in meinem Kopf schon die nächste Idee herumspukt, obwohl diese hier noch nicht erledigt ist.

 

*die Fotos entstanden noch vor dem Regen. Ich hatte gehofft, dass es zu GRÜN reicht, hat aber nur wieder die Gartenlatschen vollgeregnet.

Veröffentlicht in DIY

4 Gedanken zu “Selber Schuld

  1. Hallo liebe Ilka,
    die Decke ist ja SUPER geworden. Da ich gar nicht häkeln kann (habe in der Schule die Häkelarbeiten immer mit den Mathehausaufgaben getauscht) bin ich somit besonders beeindruckt….
    Ich bin gespannt auf Deine neue Idee….
    Was macht denn der Zahn?? alles wieder in Ordnung???

    Herzliche Grüße, Frauke

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.