Schokogeschenk

Ich hatte ja schon mal erwähnt, dass unsere Wintergeburtstagskinder ein besonderes Faible für Schokolade haben. So leicht, wie sich die Geschenkewahl anhört, ist es dann aber doch nicht, denn man möchte sich ja nicht wiederholen (außer es ist ausdrücklich gewünscht, das ist aber eher die große Schwester vom Winterkind*, die wünscht sich immer – seitdem sie einen Wunschzettel schreiben kann – neue Filzstifte).

Und so habe ich – auch aus Zeitmangel – diesmal zu einem großen Glas Nutella gegriffen. Von dem habe ich die Banderole abgeweicht, das dauert einen Arbeitstag – also morgens in Wasser stellen und am Abend geht es weiter.

Für ganz filigrane Arbeiten war ich zu hibbelig, aber eine Sommerwiese und – ganz wichtig – die Personalisierung habe ich dann doch hinbekommen. Ich hoffe, der Lack hält, was er verspricht (Witterungsbeständigkeit).

Zu dem Nutellaglas gab es noch „der mit dem Po putzt“** und einen Gutschein für den Drogeriemarkt – das Geschenk ist sehr gut angekommen und wir wurden auf ein gutes Stück Schokokuchen (garantiert ohne Einschlüsse irgendwelcher Früchte) eingeladen.

 

 

 

 

*das Winterkind ist unsere kleine Nichte und inzwischen schon 16 und inzwischen so groß wie ich.

**diese Tierchen mit einem Microfastertuch zum Putzen von Tablets

Veröffentlicht in DIY

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.