One-Pot-Pasta

Wer alleine zuhause ist, braucht fast nix zu essen. Es reicht, wenn da noch trockenes Brot ist oder ein abgelaufener Joghurt. Macht eh alles zu viel Arbeit und kochen lohnt für eine Person nicht. Denkt ihr so? Echt wirklich?? Schlimm, schlimm, schlimm. Ich finde, wer schon alleine zuhause ist, muss besonders nett zu sich sein (also mindestens so nett, wie die andere Person sonst zu einem ist und eventuell auch ein bisschen mehr). Jawohl! Und die Sache mit dem Aufwand zählt auch nicht, wenn man kann es sich ja einfacher machen. Zum Beispiel so:

Als der Ingenieur letztens wieder mal unterwegs war, habe ich mir zum Trost so eine One-Pot-Pasta gekocht. Dazu braucht man gar nicht viel, nur einen Pot (hier unten links im Bild, ein paar Nudeln, Tomaten, eine Zwiebel und etwas Knoblauch.

 

Die Zwiebel und der Knoblauch werden geschnippelt und angebraten, dazu kommen drei geschnittene Tomaten und zwei Handvoll Nudeln. Etwas Salz und eine gute Tasse Wasser dazu, umrühren, kochen lassen. Ganz weggehen kann man nicht, denn es muss ab und zu gerührt werden. Zum Schluss kommt noch etwas Petersilie dazu.

Nach einer Weile hat man ein ganz tolles Schüsselessen, dass man dann gemütlich vor dem Fernseher verputzen kann. Ich hab mir übrigens nach dem Fotografieren noch gut Mozzarella über die Pasta gegeben. Das war dann allerdings nicht mehr fototauglich. Wer mag, kann auch noch heftig nachwürzen – Chili ist hier sehr gut.

Haha, und weil das gut passt, schicke ich diese One-Pot-Pasta auch zu Clara, denn beim Tastesheriff ist diesen Monat Pasta mit Tomate dran. Ich würde sagen: Plan erfüllt.

7 Gedanken zu “One-Pot-Pasta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.