Fisch in Soße überbacken – nach Küchenereignisse

Werbung*

Damit hier keine Zweifel aufkommen, zu diesem Rezept wäre es ohne Christians Küchenereignisse nicht gekommen. Dort gab es nämlich diese Vorlage, von der ich mich deutlich habe inspirieren lassen. Aufgrund anderer Vorräte – so gab es keinen frischen Spinat, anderen Fisch und anderen Käse sowie auch noch Frischkäse statt Sahne – habe ich das Rezept allerdings abgewandelt.

Das Weiße von einem Bund Frühlingszwiebeln kleinschneiden und in Butter anschwitzen, dazu kommen 150 g Frischkäse und 300 ml Milch und köcheln – abgeschmeckt mit ordentlich Salz und Muskat – sachte vor sich hin.

Nebenbei reiben wir Käse (bei uns Maasdamer) und schneiden den grünen Rest der Frühlingszwiebeln. Eine Handvoll vom Käse kommt nun in die Soße (Hitze ausstellen).

Als nächstes hab ich 330 g Alaskaseelachs in die Auflaufform gelegt, die grünen Frühlingszwiebeln drüber und die Soße dazugeben. Jetzt noch den restlichen Reibekäse drüber und… Deckel drauf und in den Kühlschrank damit. Das gibt es nämlich erst später.

Am Abend bei der Heimkehr wird dann zuerst das Badewasser aufgedreht, etwas „Gute Laune“ dazu, dann der Fisch in den Backofen gestellt (ja, Deckel abmachen) und der Backofen angeschaltet (Umluft, 200 °C). Anschließend  verschwindet die Köchin erst einmal in der Wanne.

Irgendwann später stellt man die Hitze auf Umluft mit Grillen um, deckt den Tisch und wartet noch ein wenig. Und was soll ich euch sagen, der Skeptiker aka der Ingenieur hat nach dem Essen die Auflaufform noch mit Brot ausgewischt, um auch den letzten Rest der Soße zu erwischen.

*also strenggenommen nicht, weil alles ohne Geld, aber eben Verlinkung – und ehe mir einer aus Wut einen Kratzer ins Auto macht oder das Fahrrad umwirft, schreibe ich das da hin.

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.