Manchmal passt es einfach (und Eis geht immer)

Wenn man rechtzeitig Feierabend machen kann, es auf dem Heimweg auf der Straße nicht so voll ist, das ist schon Anlass zur Freude. Und so habe ich die Chance genutzt, noch einen Krankenbesuch gemacht und die Kranke zum Eisessen rausgelockt. So richtig große Kugeln Erdbeer-Minz-Sorbet und irgendwas mit Zitrone und Basilikum – wirklich gut. Tja, und weil es dann leicht tröpfelte, sind wir dann noch in einem Laden untergeschlüpft und ich habe ein Kleid gekauft (einfach so, das ist bei meiner Körperhöhe auch nicht alltäglich). Noch mehr Freude – und nicht mal nass geworden. Und dann gab es auf den letzten Metern zur Straßenbahn auch noch richtig schöne Erdbeeren, so dass wir jede noch eine gute Portion mitgenommen haben.

Zuhause habe ich mir dann aus einer Handvoll gefrorener Banane, einer Handvoll Erdbeeren, etwas Mandelcreme und einem Spritzer Milch eine Eiscreme gebaut. Rein in den Smoothie-Maker und kurz mal durchhacken. Noch ein paar Stückchen Erdbeere dazu, Mini-Marshmallows drüber und fertig.

Von so einem schönen Feierabend muss man sich auch erst einmal erholen. Nur draußen kann ich leider nicht sitzen –  wenn es nicht regnet, laufen hier die Rasenmäher. Ich habe noch nicht entschieden, ob ich mehrere Rasenmäher gleichzeitig oder nacheinander schlimmer finde.

4 Gedanken zu “Manchmal passt es einfach (und Eis geht immer)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.