Bohnensalat

Werbung*

Dieses Abendessen schickt auch Grüße nach Hamburg an Clara, aka Tastesheriff. Im Juni sind die Buschbohnen dran – und inzwischen kann man die Bohnen auch kaufen. Ich hab ja schon immer mal geguckt, aber die haben wirklich bis Juni gewartet.

Für einen ordentlichen Berg Salat habe ich 400 g Bohnen geputzt und in Salzwasser 15 Minuten gekocht. Während die Bohnen abtropfen, werden noch Eier gekocht und ein kleines Glas weiße Bohnen aus dem Keller geholt. Außerdem werden noch 1 – 2 Frühlingszwiebeln in Ringe geschnitten und eine Handvoll Cocktailtomaten halbiert.

So, die Vorbereitungen sind erledigt. Nun das ganze Gemüse vermischen, Pfeffer, Salz und Olivenöl dazu und gut vermischen.

Jetzt kommt der schwierigste Part: die Eier müssen gepellt und halbiert werden und kommen oben auf den Salat.

Dazu gab es bei uns Brot und alkoholfreies Bier.

*also strenggenommen nicht, weil alles ohne Geld, aber eben Verlinkung – und ehe mir einer aus Wut einen Kratzer ins Auto macht oder das Fahrrad umwirft, schreibe ich das da hin.

2 Gedanken zu “Bohnensalat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.