Das kann ich auch – Couscoussalat

Kennt ihr die 15-Minuten-Küche von Jamie Oliver? Da wird einem schon beim Zugucken schwindlig. Ich habe für einen davon inspirierten Salat etwas länger gebraucht, dafür habe ich aber auch nicht so dermaßen rumgekleckert. Ich frage mich ja immer, wer dort anschließend die Küche aufräumen muss und bin froh, dass ich das nicht bin. Außerdem bin ich meist auf Socken unterwges, und die wären dann ja sofort nass. Bäh. Egal, jetzt erstmal das Essen…

Zuerst habe ich 1 Tasse Couscous gesalzen und mit 1 Tasse heißem Wasser übergossen. Das quillt jetzt kurz vor sich hin. In der Zwischenzeit habe ich 1/2 Gurke geschält und in kleine Stücken geschnitten, gesalzen und etwas Dill* darüber gestreut.  Jetzt kann der Couscous durchgerührt werden und wird unten auf die Platte gegeben und etwas verteilt. Darauf kommen die Gurkenstückchen und 1/2 Dose abgetropfte Kichererbsen.

Sieht doch schon gut aus. Dann brauche ich Hilfe, denn ich möchte diese eingelegten Paprika verwenden und ich kriege das Glas nicht auf. Zum Glück ist der Ingenieur auch da und kann helfen. Obenauf kommen also noch einige Stücken von dem eingelegten Paprika (auch in Stückchen geschnitten) und ich habe noch Avocado dazugegeben.

So, noch Salz, Pfeffer und Olivenöl (danke an die Tomateninsel) drüber und dann haben wir den Salat. Das waren zwar ein paar mehr Minuten als 15, dafür ist unsere Küche noch begehbar.

 

*ich habe den im Tiefkühler, aber nicht in diesen fitzelkleinen Papierpäckchen. Ab und zu kaufe ich ein großes Bund, der Ingenieur muss den dann hacken (der kann das am besten) und ich friere die Dillhäcksel in einem Glas ein. Da der Dill trocken ist, friert auch nichts auf.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Das kann ich auch – Couscoussalat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s