DerDieDas Beluga

Nur Rettichsalat alleine reichte nicht, darum gab es auch noch einen Linsensalat – diesmal mit Belugalinsen. Nicht lang schnattern, los geht’s.
1 Tasse Linsen (200 g) werden gewaschen und mit 3 Tassen Wasser ohne Salz gekocht, das dauert ca. 25 Minuten.

Gleichzeitig werden in einer Pfanne 50 g Sonnenblumenkerne und Cashewkerne geröstet. Gut ist, wenn die Sonnenblumenkerne anfangen zu hüpfen. Dann runter vom Herd und abkühlen lassen.

So, die Linsen sind fertig. Falls noch Wasser drin sein sollte, dieses abgießen. Dann 1 EL Olivenöl zu den Linsen und abkühlen lassen.

Nebenbei kann jetzt eine Orange filetiert werden (das fand ich sehr fitzelig) und 1/2 Bund Dill* wird grob gehackt.  Fast fertig, das kommt jetzt alles zusammen und wird vorsichtig verrührt und mit Salz, Zitronensaft, und noch etwas Olivenöl abgeschmeckt.

*Minze soll auch gehen, aber ehrlich – wer Dill haben kann, verzichtet gern auf Minze.

Advertisements

Ein Gedanke zu “DerDieDas Beluga

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s