Ordnung für Anfänger – im Bad

In fast jedem Badezimmerschrank stehen angebrochene Kosmetika. Badezusatz, Duschgele, die Sonnenmilch vom letzten Urlaub, Mascara… die Liste ist fast endlos.

p1000808bLeider ist es mit dem Zeug so, dass das auch mal „schlecht“ werden kann oder das so viele Bakterien (diese bösen Krankheitsmännchen) enthalten sind, dass man sich das nicht auf die Haut (speziell ins Gesicht) schmieren sollte. Klar, dass Kosmetik in Tuben oder Spendern  weniger gefährdet ist als Cremetöpfe, in die man mit den Fingern hineinstibbt.

Aber woher weiß ich denn nun, wann etwas weg kann/muss/sollte?

Auf jeder Verpackung ist eine Kennzeichnung, wie lange das Produkt nach dem Öffnen haltbar ist. Das ist so ein Cremetiegelchen mit einer Zahl daneben. Meine Gelmaske für die Haare ist z.B. nach dem Öffnen 12 Monate haltbar. Ich habe mir angewöhnt, Monat und Jahr auf die Verpackung zu schreiben. So weiß ich bei der nächsten Suche nach Sonnenmilch, ob die noch geht oder lieber weg soll.

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ordnung für Anfänger – im Bad

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s