Abendessen in drei Farben

Ich mag das ja, wenn das Essen so richtig bunt ist. Also nicht Chemie-bunt, sondern Gemüse-bunt. Hier hat das mal wieder geklappt. Und der Abwasch hielt sich auch in Grenzen (finde ich ein nicht zu unterschätzendes Merkmal). Die angegebene Menge reicht für 4 Personen – bzw. bei 2 Personen für mehrere Mahlzeiten.

Wir starten mit der Gemüseschnippelei: es werden 500 g Brokkoli in längere Stücke und eine rote Paprika in Streifen geschnitten. Wenn das erledigt ist, wird der Backofen ausgeräumt und auf 180°C Umluft vorgeheizt.

So, jetzt in einem größeren Topf wie gewohnt mit etwas Salz die Nudeln kochen. Ich hab solche kurzen genommen, die sind nachher auf der Gabel nicht so widerspenstig. Ca. 3 Minuten vor Ende der Nudelkochzeit kommt der Brokkoli dazu. Als nächstes kommen Nudeln und Brokkoli in die Auflaufform. Einfach rein damit und dann auch noch den Paprika dazugeben und alles ein bissel vermengen, damit die Mischung passt. Sieht doch schon ganz gut aus, oder?

Jetzt geht es in den Endspurt: drei Eier auspusten (ist schließlich Ostern), mit ca. 120 g Schmand, Salz, Pfeffer und Muskat verrühren und gleichmäßig in die Auflaufform gießen. Erledigt? Dann rein damit in den Backofen. Das Backen dauert ca. 30 Minuten, in der Zeit kann man gut den Tisch decken und die Küche ein bissel aufräumen. 
Die Reste sind für den Folgetag sehr mitnehmtauglich. Aber besonders gut, wenn man sie noch mit Mozzarella überbäckt.

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Abendessen in drei Farben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s