Salutschüsse und ein Stuhl im Sandkasten

Auch wenn es schon ein paar Tage her ist, ich hab mal wieder was zu berichten, wie das aussieht, wenn hier „nüscht los ist“. Wenn es mal ganz schlimm wird, setzen wir uns auch ins Auto und fahren dahin wo nun wirklich nüscht los ist – so z.B. nach Paretz. Dort wurde nämlich dieses Jahr im Februar der 220. Jahrestag des Schlosses  gefeiert (ich hoffe, ich hab mich nicht verrechnet).

Nicht ganz so bedeutend wie das Neue Palais, aber doch wirklich schön und sehr idyllisch gelegen. Zu gucken gibt es dort auch eine Menge: Kutschen, Sänften, Schlitten, Papiertapeten und alte Möbel und ein Stück weiter sogar einen Eiskeller. Das ganze Schloss ist gleichzeitig auch ein Gedenkort für die Königin Luise, die dort dem späteren preußischen König Friedrich Wilhelm III. einige Sommer verbracht hat. Zum Jahrestag gab es Sonderführungen, Aktionen für Kinder und es gab auch Salutschüsse (nicht so toll für Kinder, das war nämlich wirklich laut).

Zwischen diesen beiden Bildern liegen einige Schüsse, zuerst hatte ich mir ja noch die Ohren zugehalten, wollte dann aber doch ein Foto mit Qualm… das quietschte noch eine ganze Weile im Ohr.

Tja, und was war da noch: ein Stuhl, der es sich im Sandkasten gemütlich gemacht hat. Für den war es deutlich ruhiger.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s