Kranksein ist doof

Manche Tage sind so doof, da gibt es echt kein anderes Wort.
1. Wenn Plötzlichkopfschmerz kommt.
2. Wenn man mit dem Auto den Tiefgaragenpfeiler erwischt.
3. Wenn dann auch noch das Handy leer ist und ich nicht schnell anrufen kann wegen Trösten.
Und jetzt?
3. Ließ sich schnell beheben, aufladen und gut.
2. Hierum kümmert sich der Ingenieur. Und getröstet hat er mich auch.
Und wegen 1. und überhaupt hatte ich einen Arzttermin. Es gab ein neues Medikament (vergleichbar mit 3. – mal sehen, ob es hilft).
Und dann? Und dahan … sehe ich diesen armen Kerl hier auf der Straße. p1000992b

Was soll ich euch sagen, genau so fühlte sich dieser Tag an.

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Kranksein ist doof

  1. Ach herrjeh, diese Tage kenne ich, nix will so werden, wie man er eigentlich wollte… Zum Glück hat man in den meisten Fällen die normalen und tollen Tage, das darf man sich an solchen Tagen dann gerne mehrfach in Erinnerung rufen 🙂
    Ich schick dir einen starken Windstoß vom Meer, der den blöden Tag einfach wegpustet!
    Liebe Grüße Julia

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s