Gar nicht schnell – Karamell

Geburtstage sind toll, man gratuliert, das Geburtstagskind freut sich und wenn man Glück hat, gibt es sogar Kuchen.

Noch besser ist ja, man hat ein passendes Geschenk für das Geburtstagskind. Nachdem ich mir recht lange das Hirn zermartert habe, war die Umsetzung dann doch ganz einfach: es gibt Karamellsoße. Benutzt habe ich das Rezept von Martina und es ist wirklich so einfach wie beschrieben: einfach nur rühren, rühren, rühren.

p1000916bBissel blöd für mich, dass das Rezept genau eine 500 ml-Flasche füllt und für den Ingenieur und mich daher nur der Topf zum Auslecken bleibt. Aber da ich jetzt weiß, wie das geht, wird sicher auch bald eine Flasche für uns hergestellt.

 

100 ml Wasser und 250 g Zucker (und ein ganz kleines bissel Salz)  im Topf verrühren und aufkochen lassen. Immer schön rühren, das kocht und blubbert enorm. Wenn sich die Farbe ändert, 150 g Butter in kleinen Stücken nach und nach dazugeben und immer schön weiter rühren. Als nächstes kommen 200 g Sahne dazu und werden auch untergerührt. Vom Herd nehmen und vorsichtig in die Flasche füllen – aber erst naschen, wenn es etwas abgekühlt ist.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s