Kürbislasagne

Kalt, kalt, kalt… heute muss es mal wieder richtig warmes Essen geben. Also mache ich mich über den Kürbis her (ja, immer noch der hier). In einer Pfanne wird erst eine Zwiebel angeschwitzt, dazu kommen ca. 250 g in Scheiben geschnittener Kürbis. Ordentlich Salz drüber und dann noch etwas Tomatiges dazu (gern frische Tomaten oder aus der Dose oder Tomatensoße oder Ketchup). Das wird dann fröhlich aufgekocht und abgeschmeckt.

Als zweites habe ich Frischkäse (gern mit Kräutern) und Milch schön schaumig aufgerührt.

Schichtweise kommen jetzt der Kürbismatsch und Lasagneplatten in die Form. Zum Schluss gebe ich den Frischkäseschaum darüber. Wichtigster Schritt: geriebener Käse UND Mozzarella auf die Lasagne geben und ab in den Ofen damit.

p1000690b p1000691b

Nach einer halben Stunde kommt noch eine Handvoll Kürbiskerne dazu, noch einmal kurz warten und da ist das Essen zum Bauch- und Seelewärmen.

p1000692b

Advertisements

2 Gedanken zu “Kürbislasagne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s