Polenta mit Gemüse

Polenta an sich ist eine leckere, wenn auch etwas eintönige Angelegenheit – und kommt oft als normale Beilage daher. Mit etwas Gemüse und Salzlakenkäse habe ich das abgewandelt.

p1030410bDer Anfang ist einfach, sollte aber nicht unterschätzt werden. In 3 Tassen kochendes Wasser werden etwas Salz und eine Tasse Polenta eingerührt. Und rühren, und rühren, und rühren (das brennt sonst sowas von rasant an, das glaubt keiner). Bei der Gelegenheit musste ich mich beim alten Aufbewahrungsglas für den normalen Grieß entschuldigen. Nach dem letzten Angriff von Ungeziefer hatte ich das Glas in Verdacht, nicht dicht zu ein. Siedendheiß fiel mir nun ein „Polenta ist ja auch Grieß und lag nur im Papiertütchen“ – war aber alles ok. Vermutlich haben wir die Viecher MIT dem Grieß eingekauft und das Glas war dicht und hat sie nicht rausgelassen.

p1030404bÄhem, ach ja, Essen… Wenn die Polenta gut verrührt ist, kommt die in die Auflaufform. Jetzt geht’s an Gemüse: 1 Zwiebel schnippeln und anschwitzen, dazu kommen geschnittene rote Paprika und Aubergine (und was man sonst so da hat). Das Gemüse wird noch abgeschmeckt kommt dann auf die Polentamasse, getoppt von Salzlakenkäse und evtl. etwas Öl.

So, Backofen an, am besten mit der Grillstufe von oben und kurz angrillen, bis der Käse von oben leicht braun ist. Das war es dann auch schon. Auf den Tisch damit und essen.

Schmeckt übrigens auch am Folgetag in der Mikrowelle warmgemacht. Der Transport ist allerdings etwas tricky (nicht so doll die Tasche schlenkern oder rasant um die Kurven fahren, sonst verrutscht alles).

Advertisements

4 Gedanken zu “Polenta mit Gemüse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s