Herbstessen

Hallo, Küsschen, ganz schlimm Hunger… wenn das als erstes kommt, übertönt von lautem Magenknurren, dann ist Eile geboten. Gut, dass ich mir schon Gedanken gemacht und vorgeschnippelt hatte. So kann es gleich losgehen.

p1030372bIn die große Pfanne kommt ordentlich Fett und dann kann auch schon der Haloumikäse angebraten werden. Als nächstes kommen 2 Handvoll Kürbis (in schmale Streifen geschnitten) dazu. Deckel drauf und Tisch decken.
So, nun noch Paprikastreifen und etwas Salz dazugeben und wieder kurz den Deckel drauf.

Als letzter Schritt wird der Herd ausgemacht (oder man plempert wie ich Wasser über die Platte, so dass die Kindersicherung wirksam wird). Final noch eine Handvoll Radicciostreifen und etwas Olivenöl unterrühren und dann flott damit auf die Teller.

p1030373b

Ich hatte Brot dazu, der Ingenieur hat alle Nudelreste verputzt, die noch da waren. Satt und froh – das war knapp.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s