Schon wieder Chia

Da mir die normale Art, die Chiasamen anzurühren zwar schmeckt, auf Dauer aber langweilig ist, habe ich diesmal etwas geändert. Zuerst habe ich nämlich im eine Banane und Milch gründlich zershreddert und die Chiasamen damit eingeweicht (und da das Maschinchen dann eh schmutzig war, gab es für mich dann auch gleich noch eine Bananenmilch extra).

Die Chiamasse kommt wieder in Gläser und wird diesmal ziemlich schnell fest. Ich hatte erst Sorge, aber sie wird nicht wie Beton.

p1030134b

Am nächsten Tag werden 1 Apfel und eine Handvoll Himbeeren (TK) zusammen mit einem Spritzer Limettensaft und einem Minikleks Honig auch zershreddert und dann gerecht auf den Chia-Pudding gegeben. Als Dekoration gibt es geschnittenen Apfel. Mit hat die Kombination aus dem süßen Chia-Pudding und dem doch recht saurem Obstpüree richtig gut geschmeckt.

p1030204bVariante zwei bekommt eine Fruchtmischung aus Wassermelone, gefrorener Himbeere und etwas rotem Saft (den habe ich eh im Kühlschrank). Deko sind hier Bananenscheiben. Bei drei Gläsern war das mit der Gerechtigkeit schwieriger, haben wir aber auch hingekriegt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s