Wiedermal ein Wrap

Wenn es mal wieder etwas übersichtlich in Kühlschrank und bei den Vorräten aussieht, muss man improvisieren. Daher gab es diesmal einen Salat und Hummus-Wrap mit gegrilltem Sommerapfel und Thunfisch. Als das Essen fertig war, fühlte es sich so gar nicht nach Notlösung an.

p1030099bZuerst habe ich den Hummus hergestellt, dazu werden 1 Dose vorgekochte Kichererbsen mit Olivenöl, Salz, Zitronensaft und Knoblauch (2 Zehen waren enorm viel, war das scharf!) mit dem Passierstab zerkleinert. Eigentlich gehört ja noch Sesampaste dazu, aber was man nicht hat, kann man nicht verwenden.

Für den Salat wurden gemischter Salat, Apfel und Walnusskerne vermischt und mit Salz, Pfeffer und Öl abgeschmeckt.

Ab jetzt musste es fix gehen. In der Grillpfanne werden Apfelscheiben und der Thunfisch kurz gegrillt. Außerdem werden die Tortillawraps kurz in der Mikrowelle erhitzt. Auf die Wraps streicht man dann ordentlich Hummus,  legt die gegrillten Apfelscheiben darauf, zudrehen, fertig (ich habe erst beim Ansehen der Fotos gemerkt, dass die Äpfel gar nicht zu sehen sind, geschmeckt haben sie aber). Den Thunfisch haben wir neben den Wrap gelegt, das war dann doch zu schwierig einzurollen.

 

 

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Wiedermal ein Wrap

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s