Muss es jede Stulle sein?

Ich muss zugeben, ich habe gezögert, ob ich dieses Abendessen mit in den Blog stellen soll. Zwei dunkle Stullen mit Ziegenfrischkäse und mit Feigen, die mit etwas Honig angebraten wurden. Schmeckt sehr gut, ist aber nicht besonders spektakulär. p1030132bNachdem ich mich aber letztens über eine (piep)* Touristin geärgert habe, die sich lautstark in ihrem Dialekt über ein Schild lustig gemacht hat, auf dem heimische Weine angeboten wurden, poste ich das doch. In dem Glas ist ein Müller-Thurgau vom Werderaner Wachtelberg. Uns schmeckt der. Es würde sich lohnen sich auf solche Angebote einzulassen. Und wenn nicht – vielleicht ist es netter, sich nicht so dermaßen über die Eingeborenen, deren Lebensweise und Lebensmittel lustig zu machen.

 

*böses Schimpfwort, überpiept

 

 

Mit dem Beitrag beteilige ich mich am Raumseele-Sonntagsblatt http://www.blog.raumseele.de

Titelblatt-Sonntagsblatt

Advertisements

Ein Gedanke zu “Muss es jede Stulle sein?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s