Erdnusseis

Wer alleine zuhause ist, kann lustige Experimente machen und muss nichts abgeben. Diesmal habe ich eine gefrorene Banane (in Scheiben war die schon im Tiefkühlschrank) mit Erdnusscreme und etwas Milch heftig durchpüriert. Noch etwas geröstete Kokosraspeln drüber, fertig.
p1030121b

Nach dem Genuss kommen allerdings auch die Nachteile ans Licht. Solche Menge Eis macht Gehirnfrost und wer alleine zuhause ist, muss auch alleine die Küche aufräumen.

 

 

Beitrag zum Sonntagsblatt der Raumseele

Titelblatt-Sonntagsblatt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s