85 g weiße Schokolade und ein Spaziergang

Anstelle von Kuchen gab es bei uns diesmal Dessert. Zum einen war mir zu warm zum backen (was sehr selten vorkommt) und dann wollte ich etwas ausprobieren. Kuchen UND dieses Dessert fand ich dann doch zu üppig. Wir brauchen für diese nette Kalorienbombe ein paar Kekse, Frischkäse, Joghurt, weiße Schokolade und ein paar Beeren.

Zuerst werden die Kekse in Stückchen gebrochen und unten in die Gläser geschichtet. Hier kann man alles nehmen, was so da ist: gerne Löffelbiskuit, Spekulatius, Lebkuchen oder auch Vollkornkekse. Diesmal habe ich die Kekskrümel nicht mit Obstsaft oder Espresso getränkt. Wer mag, kann das aber tun.

Dann werden 85 g weiße Schokolade geschmolzen. Das geht im Wasserbad oder auch in der Mikrowelle. Sicher gehen auch 100 g – das wäre dann genau eine Tafel. Die hatte ich auch eingekauft. Auf der Waage waren es dann aber plötzlich nur 85 g. Ich habe keine Ahnung, wo die restlichen 15 g Schoki hin sind. Echt wirklich. Wer es also schafft, 100 g in die Schüssel zu transportieren, kann die natürlich auch nehmen.

In einer zweiten Schüssel verrührt man dann 300 g Frischkäse und etwas Joghurt zu einer fluffigen Creme, dazu gibt man die flüssige (aber nicht mehr heiße) weiße Schokolade und rührt die unter. Außerdem kommt noch etwas Zitronenzucker dazu. Vorsicht beim Abschmecken, hier ist wieder ganz doll Gefahr von Schwund. Und hier sind wir schon fast fertig. Die Hälfte der weißen Masse kommt jetzt in die Schüsselchen auf die Kekskrümel, also je Schüssel 1 EL. In die zweite Hälfte der Masse rührt man ca. 2 EL Beeren ein (ich habe die gefrorene Beerenmischung genommen). Auch diese Creme wird jetzt mit 1 EL pro Schüssel gerecht verteilt. Den Rest darf man auslecken (oder auslecken lassen).

P1030038b

Die Schüsselchen kommen jetzt für gut 1 Stunde in den Kühlschrank. Ich habe diese Stunde genutzt und bin mit dem kleinsten Eimerchen spazieren gegangen und habe eine Handvoll Brombeeren für die Deko gepflückt.

Ab da nur noch genießen. Ich muss aber eine Warnung aussprechen, das ist auf keinen Fall leichtes Zeug, auch wenn es so harmlos aussieht. Beim nächsten Mal gehe ich vorher in den Keller und gucke mal, ob ich noch kleinere Gläser habe.

Wir waren so satt, dass wir ein ganzes Footballspiel inkl. An- und Abreise mit dem Fahrrad ohne auch nur einen Anflug von Hunger angucken konnten (auch wenn das Spielergebnis leider nicht so unseres war).

P1030046b

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s