Erdbeertiramisu

Momentan besteht die Chance, sich an Erdbeeren so richtig satt zu essen. Und die sollten wir nutzen. Falls Erdbeeren mit/ohne Milch und Erdbeerjoghurt auf Dauer zu langweilig werden und sich womöglich Besuch ankündigt, ist Erdbeertiramisu eine gute Wahl. Der Backofen bleibt kalt und zwischendurch ist genug Chance zu naschen. Zuerst macht man einen kleinen Spaziergang … Erdbeertiramisu weiterlesen

Möhrenlasagne für die Seele

ja, richtig gelesen, da steht Möhrenlasagne. Das ist bei uns sogar ein Lieblingsessen und echtes Soulfood dazu. Zuerst mal den Backofen aufheizen, ca. 200 °C Umluft. Nur so nebenbei: alles was da noch im Backofen lagert, muss natürlich raus... Dann werden ca. 850 Möhren geraspelt (mit der Maschine, wenn man Soulfood wirklich nötig hat, fehlt meist die … Möhrenlasagne für die Seele weiterlesen

Der Schokokuchen, für den man Gehörschutz braucht

Stellt euch vor, es ist Sonntag und wir haben keinen Kuchen. Hat irgendwas von Mangel, oder? "Schoko hatten wir lange nicht" kommt es von der anderen Seite des Frühstückstisches. Geht in Ordnung! Nachdem der Frühstückstisch abgeräumt ist, tauche ich durch unser Süßigkeitenfach und finde diese schokolierten Kaffeebohnen. Und ich weiß auch, warum die da noch drin … Der Schokokuchen, für den man Gehörschutz braucht weiterlesen

Ein Extra für … mich

Werbung* Vor kurzem hat die Raumseele Martina in Ihrem Blog über das "Sichgönnenkönnen" philosophiert. Wie oft haben wir überhaupt kein Problem damit, anderen eine Freude zu machen, Geschenke schön zu verpacken, einen extra dekorieren Kuchen mitzubringen... ich war inspiriert, etwas für mich zu tun. Und wenn es ein kleines Dessert ist. So wie hier ein … Ein Extra für … mich weiterlesen

Brotsalat und ein Geständnis

Ich muss jetzt mal ein Geständnis ablegen. Normal sehen wir ja zu, möglichst restefrei zu kochen und zu konsumieren. Was sich trotzdem bei uns sammelt (besonders nach langen Wochenenden), sind untere Brötchenhälften. Ich weiß, irgendwie doof, aber ich mag eher die oberen Hälften. Weil das natürlich nicht in den Müll darf und wir nicht zwölfunddrölfzig Kilo … Brotsalat und ein Geständnis weiterlesen