Alles wird gut – solange es Zuckerstreusel gibt

Bleibt bei euch auch manchmal Kuchen übrig? Der Gehörschutzkuchen letztens kam wunderbar an, war stückchenweise sogar transporttauglich und durfte mit ins Büro. Aber irgendwann was es zu spät, ein Stückchen war noch da – inzwischen angetrocknet und – nun ja – nicht mehr so verlockend. Die einzige Rettung: umarbeiten zu Cake-Pops.

Ich hatte noch 150 g Kuchen, den ich in der Küchenmaschine verkrümelt habe. Als nächstes habe ich 80 g Frischkäse, 30 g Margarine, 80 g Puderzucker und einen TL Spekulatiuscreme (die musste weg) gut verrührt, dann die Kuchenkrümel dazugeben und alles zu einem Teig verknetet. Fertig. Nun aus dem Teig Kugeln formen und im Tiefkühler parken. Schöne Kugeln zu formen ist übrigens gar nicht so leicht.

Nach dem Wochenendeinkauf kommen die Kugeln aus dem Tiefkühler. Zwei 2 Stücken Kuvertüre (das sind 125 g) werden in der Mikrowelle oder im Wasserbad erhitzt. Als nächstes Stöckchen (ich hatte nur Schaschlikspieße, es soll aber auch spezielle Stäbchen dafür geben) in die Schokomasse tunken und in die Kugeln pieksen, mit Schokolade soll das besser halten. Nochmal kurz kühlen, dann die Kugeln mit der Kuvertüre umhüllen und mit den Zuckerstreuseln dekorieren.

P1020455Die Kugeln dazu nicht eintauchen, sondern seitlich über die Schokolade halten und die Schokolade mit dem Löffel  darüberlaufen lassen – wenn man sie eintaucht läuft man Gefahr, dass sie abfallen und in der Schokolade landen. Jetzt noch die Zuckerstreusel dazu, alles in Gläsern – eventuell mit Steckmasse drin – parken und noch einmal kühlen.

Zum Schluss kann ich nur sagen: Hut ab vor all den Mamas, die für Kindergeburtstage Myriaden davon in den verschiedensten Designs herstellen.

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Alles wird gut – solange es Zuckerstreusel gibt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s