Planänderung

Dank aufmerksamer Beobachtung der Tagespresse hat der Kulturminister (ich) eine Änderung des Tagesplans beim Bauminister (Mann), Küchenminister (ich), Haushaltsminister (ich) und Verkehrsminister (Mann) vorschlagen und erfolgreich durchsetzen können. Was das heißen soll? Tja, anstelle von weiteren Bauarbeiten an der Wellnessoase, Kuchenbacken, Saubermachen und Verkauf von „kleines Auto“ sind wir gestern ins Stadion am Luftschiffhafen gefahren und haben uns das Spiel der Potsdam Royals gegen die Bielefeld Bulldogs angesehen. Das war für uns eine Premiere, denn bisher haben wir uns American Football nur im Fernsehen erlebt (und ja, auch mitten in der Nacht und den Montag nach dem ersten Februarsonntag habe ich frei…).

Spielbericht kommt nicht, und auch das mit den Fotos ist schwierig, denn wer fotografiert, kann nicht aufpassen. Jedenfalls war der Nachmittag sehr aufregend. Die Royals haben gewonnen, die verschrammten Spieler sind hoffentlich alle gut heimgekommen und wir kommen bestimmt wieder. Und für alle, die da die ganze Zeit hin- und hergelatscht sind und an den Smartphones gespielt haben: ihr habt was verpasst.

P1020272b

Auf dem Rückweg hat der Verkehrsminister dann noch fix Fotos vom Auto machen können, wobei uns die Klatschpappe (wie heißt dieses Ding eigentlich wirklich?) gute Dienste beim Abdecken des Kennzeichens geleistet hat. Und der Küchenminister hat eine Änderung des Küchenplans erwirkt: durchgefrorene Menschen kriegen keinen Salat, sondern essen ordentliche Portionen Nudeln mit Tomatensoße und richtig viel Käse.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s