Chia-Samen-Dessert-Experiment geglückt

Lange genug habe ich mich davor gedrückt, nun siegte doch die Neugier. Ich habe mir einen Beutel Chiasamen mitgebracht. Und ich muss sagen – richtig toll. Wenn die nun auch noch so gesund sind, wie behauptet, ist ja alles gut.

Ich habe 3 EL Chiasamen mit 150 ml Milch und 1 EL Vanillezucker über Nacht im Kühlschrank quellen lassen. Am nächsten Morgen vorsichtig gekostet – schmeckt!

Na dann fix das Apfelkompott: aus 1 Apfel das Kerngehäuse entfernen und klein würfeln. Dazu kommen 1 TL Honig und in minikleine Stücke geschnittene Schale und Fruchtfleisch von knapp 1/2 Zitrone sowie 1 TL Orangenmarmelade. Noch 1/2 Tasse Wasser dazu und aufkochen lassen.

Wenn das Apfelkompott abgekühlt ist, wird es mit dem Chiasamenpudding schichtweise in Gläser gefüllt.

P1020052

Die Menge hat akkurat für diese beiden Gläschen gereicht (ich hab das mal vorsichtiger gemacht, wegenweil Experiment). Beim nächsten mal gibt es mehr.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Chia-Samen-Dessert-Experiment geglückt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s