Ratz Fatz Lachs

Heute sah das Lachsfilet gut aus. deshalb durfte es mitkommen, genauso wie der Brokkoli und die rote Paprika. Und so geht die Zubereitung:

Zuerst 1,5 Tassen Jasminreis mit 3 Tassen Wasser und ordentlich Salz in einen Topf geben, Deckel drauf und kochen. Den Deckel dürfen wir nach einer ganzen Weile lüften, aber nur zum kurz gucken und es wird nicht gerührt!!! Der Reis ist fertig, wenn er sachte Luftkanäle zeigt. Dann vom Herd nehmen und beiseite stellen.

In der Zwischenzeit das Gemüse waschen und kleinschneiden. Als nächstes wird der Lachs vorbereitet (Säubern, Säuern, Salzen). In eine große Pfanne kommen jetzt Butter (oder Rama) und asiatische Würzpaste (Matsaman Curry Paste aus dem orangenen Becher). Wenn das gut durchmischt ist und heiß, den Lachs hinein und von allen Seiten anbraten. Dann Lach wieder heraus und warm stellen. Jetzt kommt der Brokkoli in die Pfanne und wird angebraten. Der Paprika kommt etwas später dazu (ungefähr so lange, wie man erklärt, dass der eine andere Garzeit hat). Eine Tasse Wasser dazu und kurz Deckel drauf.

Als nächstes eine Dose Kokosmilch zum Gemüse geben und durchrühren, dann mit Salz, Zitronensaft, Honig und Chiliöl abschmecken.

P1020040

So, fertig. Und weil ich nicht kalt essen wollte, sieht das Foto eben so aus. Die Menge ist reichlich, Reis und Gemüse sind noch eine dritte Portion für den Folgetag.

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Ratz Fatz Lachs

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s