Braucht man das? Häkelmuffins

Natürlich braucht man diese Muffins unbedingt. Die verschönern jede Kaffeetafel, heitern Besuch auf und lassen sich auch prima als Deko an Geburtstagsgeschenken anbringen – oder sind der Gutschein, wenn das Geschenk ein Kuchen zum Wunschtermin sein soll. Und was noch gut ist: Wollreste reichen völlig aus.

P1030568

Man startet mit einem Fadenring, nimmt dann immer 2 in 1 Masche, um den Boden herzustellen. Wenn der Boden groß genug ist, langsamer zunehmen, bis ein Körbchen entstanden ist. Farbe wechseln und jetzt geht es an das Oberteil – hier langsam wieder abnehmen. Wenn nur noch ein Löchlein oben ist, gut mit Füllwatte ausstopfen, dabei auch in Form stopfen. Jetzt wieder die Farbe wechseln und die Kirsche oben 2 Runden, dann Faden nach innen ziehen. Die Sahnekante um die Mitte ist eine Reihe Mäusezähnchen.

Guten Appetit

Advertisements
Veröffentlicht in DIY

Ein Gedanke zu “Braucht man das? Häkelmuffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s